Consulting, Energie & Klimaschutz

Consulting, Energie & Klimaschutz

Wir haben weltweit über 50 Klimaschutzprojekte bei der Registrierung bei (inter-) nationalen Behörden und der Verifizierung der Emissionsreduktionen unterstützt.

Wir haben langjährige Erfahrung bei Design, Implementierung und dem Training für Measuring, Reporting and Verification (MRV) Systemen von Treibhausgasen. Auch Carbon Footprints in den Sektoren Aluminium, Öl und Gas, sowie Telekommunikation und Abfallwirtschaft zählen zu unseren Stärken.

Augenblicklich widmen wir uns verstärkt den Themen klimapolitische Maßnahmen, Klimawandel-Anpassung und Resilienz. Dabei haben wir mittlerweile 15 NAMAs (Nationally Appropriate Mitigation Actions) im Rahmen der Nationally Determined Contributions sowie die dazu passenden Finanzierungsinstrumente und MRVs konzeptioniert.

Wir wenden dabei die folgenden Standards an:

CAR, CDM, GHG Protocol (scope 1, 2, 3 und für Städte), Gold Standard, IPCC Richtlinien für ISO 14040, 14044; ISO 14064/1-2, ISO 14067, JI, PAS 2050, PAS 2060, Plan Vivo, VCS. Wir haben auch 3 neue Methodologien (2 CDM, 1 VCS) zur Berechnung und zum Monitoring von Emissionsreduktionen entwickelt.

Referenzen

Landschaft Schmidatal

Das Schmidatal besteht aus sechs Gemeinden im niederösterreichischen Weinviertel und ist seit 2013 eine Klima- und Energiemodellregion, die sich de

SmartCity-Hopping

Energy Changes Projektentwicklung GmbH hat in einer Arbeitsgemeinschaft mit der ConPlusUltra GmbH das Programm Smart Cities Initiative des Klima- u

Symbolbild SEFIPA

In dem Horizon 2020 geförderten Projekt Sustainable Energy Financing Platform in Austria (SEFIPA) organisieren wir gemeinsam mit ÖGUT (in-)formelle

Lastenfahrräder
Ziel des Projektes 'Klima entlasten, Transportrad nutzen' oder kurz 'KlimaEntLaster' ist es, die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Transporträdern für ausgewählte Betriebe und Gemeinden erlebbar zu machen.