Consulting, Energie & Klimaschutz

Consulting, Energie & Klimaschutz

Wir haben weltweit über 50 Klimaschutzprojekte bei der Registrierung bei (inter-) nationalen Behörden und der Verifizierung der Emissionsreduktionen unterstützt.

Wir haben langjährige Erfahrung bei Design, Implementierung und dem Training für Measuring, Reporting and Verification (MRV) Systemen von Treibhausgasen. Auch Carbon Footprints in den Sektoren Aluminium, Öl und Gas, sowie Telekommunikation und Abfallwirtschaft zählen zu unseren Stärken.

Augenblicklich widmen wir uns verstärkt den Themen klimapolitische Maßnahmen, Klimawandel-Anpassung und Resilienz. Dabei haben wir mittlerweile 15 NAMAs (Nationally Appropriate Mitigation Actions) im Rahmen der Nationally Determined Contributions sowie die dazu passenden Finanzierungsinstrumente und MRVs konzeptioniert.

Seit 2015 ist Energy Changes auch an der Entwicklung von Upstream Emission Reductions (UER) Projekten beteiligt. Wir unterstützen dabei unsere Kunden bei der Erfüllung ihrer Verpflichtung aus der europäischen Fuel Quality Directive (FQD). Bisher konnten in mittlerweile 6 verschiedenen Ländern (Projektstandort) insgesamt 20 von verschiedenen EU-Mitgliedsstaaten anerkannte UER-Projekte realisiert werden. Die Pionierrolle von Energy Changes zeigt sich unter anderem darin, dass jeweils die ersten in Österreich und in Deutschland genehmigten Projekte von uns entwickelt wurde.

Wir wenden bei unseren Projektentwicklungen die folgenden Standards an:

CAR, CDM, GHG Protocol (scope 1, 2, 3 und für Städte), Gold Standard, IPCC Richtlinien für ISO 14040, 14044; ISO 14064/1-2, ISO 14067, JI, PAS 2050, PAS 2060, Plan Vivo, VCS. Wir haben auch 3 neue Methodologien (2 CDM, 1 VCS) zur Berechnung und zum Monitoring von Emissionsreduktionen entwickelt.

Referenzen

UER - Upstream Emission Reductions

Die europäische "Fuel Quality Directive" (FQD) verpflichtet die europäische Öl- und Gasindustrie zur Reduktion der Treibhausgasintensität ihrer Tre

KLAR! Tullnerfeld Ost (c) Hans Ringhofer
Im Rahmen des Förderprogramms KLAR! begleiten wir die Region Tullnerfeld OST auf ihrem Weg von der Einreichung des Grobkonzepts über die Erstellung des Anpassungskonzepts bis zur Umsetzung der Maßnahmen.
Schulung- & Vernetzung der KEM-ManagerInnen
Wir haben erneut den Auftrag des Klima- und Energiefonds erhalten, den Vernetzungs- und Schulungsprozess für die ManagerInnen der 95 österreichischen Klima- und Energie-Modellregionen zu planen, organisieren und leiten.
Kurze Wege sollen mit dem Rad oder zu Fuß zurückgelegt werden, dank der Transportradflotte KlimaEntLaster ist das auch mit einem schweren Einkauf, Kindern oder anderem Gepäck möglich.