Zwischenevaluierung

Zwischenevaluierung
des FREAGER Projektes in Papua Neu Guinea

2017 wurde in Papua Neu Guinea das FREAGER Projekt (Facilitating Renewable Energy & Energy Efficiency Applications for Greenhouse Gas Emission Reduction) gestartet, finanziert durch die Global Environment Facility (GEF). Eine Zwischenevaluierung des Projektfortschrittes ist für alle GEF Projekte verpflichtend, diese wird nun im Frühjahr 2020 durchgeführt. Das Ziel des Projektes ist die Nutzung von Erneuerbaren Energieträgern sowie von Energieeffizienz zu ermöglichen, um die Reduktion von Treibhausgasemissionen in Papua Neu Guinea zu erreichen. FREAGER beinhaltet die Errichtung von Demonstrationsprojekten der relevanten Technologien und möchte eine Vervielfältigung von Kleinwasserkraftwerken, solaren Kleinnetzen und kommunalen Energieeffizienzprojekten erzielen.

Die Evaluierung wird vom Experten für UNDP Projektevaluierungen, Manfred Stockmayer, durchgeführt.